© 2017 by GIOTTO ROUSSIES

Skaten, trinken, Chillen im Flutlicht der Rampe am Lohsepark, wer kennt das Ambiente noch nicht? Es ist definitiv ein Häng wert!Hier treffen viele Menschenströme der Stadt zusammen: Skater, Breakdancer, Jugend, Subkultur, Schaulustige, Flaschensammler, Obdachlose. Die Rämp bringt die verschiedensten Einflüsse und Menschen zusammen. Welche Musik wenn nicht der Jäzz schafft ähnliches! Deshalb Schleppt Giotto sein mit Autobatterie Betriebenes Keyboard,  Kontrabass und  Kit werden auch auf das Holzgestell geschleppt und es wird gezockt. Skaten und Jazz sind sich in vielen sachen ähnlich. Wer am Nachmittag von der Wiese am Lohsepark aus hinunter in Die Rampe guckt merkt schnell, dass die Jungs auf den Holzbrettern zusammen Jammen! Einer nach dem anderen Fahren sie ihre Lines durch die Wände, performen Ihre Tricks und ein gutes Solo wird mit Ausrufen oder vom berühmten Skateapplaus gewürdigt, der daraus besteht, dass Skater mit Ihren Boards auf die Rampe klopfen. Wer miterleben will wie sich diese zwei Gruppenkulturen und Kunstformen mischen, den optischen Kollageeffekt genießen will und auf gute Livemusik steht, der kommt! Bringt Getränke, Instrumente und sagt es weiter! Alle Musiker sind herzlich dazu eingeladen mit einzusteigen!